Honigtöpfchen von AMIGO

Honigtöpfchen ist ein kooperatives Laufspiel, bei dem die Spieler gemeinsam versuchen, auf allen Blumen auf der Wiese den Honig einzusammeln, ehe das große Herbstblatt zu Boden gefallen ist. Doch die Blumen sind wählerisch. Sie geben ihren Nektar nur an farblich passende Bienen ab. Alle Spieler sind gemeinsam gefordert, den Bienchen bei der rechtzeitigen Honigernte zu helfen.

 

So spielt man Honigtöpfchen:

Der Bienenkorb und die Blumen werden im Kreis ausgelegt. Die Laubblätter kommen verdeckt in die Mitte. Die Herbstleiste wird neben den Blumenkreis gelegt und das große Herbstblatt oben im Baum platziert. Die vier verschiedenfarbigen Bienen starten vom Bienenkorb aus. Wer am Zug ist, würfelt. Bei einer Zahl darf eine beliebige Biene entsprechend von Blume zu Blume fliegen. Landet eine Biene auf einer Blume mit farblich passendem Blumentopf, sammelt sie den dortigen Nektar ein: Die Blume wird umgedreht, so dass die Honigtopf-Seite zu sehen ist. Zeigt die Blüte zwei Blumentöpfe, so braucht es zum Nektarsammeln auch zwei passende Bienen. Hier ist echtes Teamwork gefragt. Wird dagegen ein Blatt gewürfelt, muss ein Laubblatt in der Mitte umgedreht werden. Die Punktzahl auf der Blatt-Rückseite gibt vor, um wie viele Felder das große Herbstblatt auf der Herbstleiste nach unten segelt. Das Spiel endet, wenn alle Blumen auf die Honigtopf- Seite gedreht wurden. Dann haben alle Spieler gemeinsam gewonnen. Sollte das große Herbstblatt den Boden erreichen, endet das Spiel und die Spieler haben gemeinsam verloren.

 

 

 

 Wir verlosen 3x 1 Honigtöpfchen Spiel von AMIGO!

 

 

 

 

Was muss man bei diesem Spiel sammeln?

Käfer
Gras
Honig
Bienen

Deine Angaben